“Gemeinsam gegen Rechtsextremismus” Ausstellung und Rahmenprogramm.

Zur Ausstellung

Die Ausstellung des Niedersächsischen Verfassungsschutzes “GEMEINSAM GEGEN RECHTSEXTREMISMUS” gibt einen Überblick über die derzeitigen Erscheinungsformen und Werbestrategien der rechtsextremen Szene. In einem kurzen Film werden aktuelle Entwicklungen aufgezeigt. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht das Medium Musik. Eine “Musikbox” demonstriert eine Auswahl von rechtsextremen Musikstücken unterschiedlicher Stielrichtungen.

Neben Liedtexten, Illustrationen und Bands erhalten Interessierte auch Informationen zur strafrechtlichen Relevanz und Indizierung. Da rechtsextreme Musik eine emotionale Wirkung insbesondere bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen erzielt, stellt sie eine Gefahr dar und ist verführerisch. Mit dieser Methode wird ein Wirkungsradius erreicht, der nicht einschätzbar ist.

Vom 11. Juni bis zum 8. Juli 2014 können Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse sowie die gesamte interessierte Öffentlichkeit die Ausstellung besichtigen. Führungen werden nach Bedarf kostenlos angeboten.

Das Rahemnprogramm

Auftaktveranstaltung “Gemeinsam gegen Rechtsextremismus”
Ort: Gewerkschaftshaus, Siegfried-Ehlers-Straße 2, 38440 Wolfsburg
Zeit: Dienstag, 10.06.2014, 14:30

Rechtsextremismus zwischen Harz und Heide – Eine Bestandsaufnahme
Ort: Gewerkschaftshaus, Siegfried-Ehlers-Straße 2, 38440 Wolfsburg
Zeit: Mittwoch, 11.06.14, 18:00 Uhr

Rechtsextreme Erscheinungsformen – Eine allgemeine Einführung
Ort: Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN, Zu dem Balken 7, 38448 Wolfsburg
Zeit: Donnerstag, 12.06.14, 16:00 Uhr

Das Schicksal der Kinder aus Rühen – Eine Zeitzeugenbefragung
Ort: Zentrum Demokratische Bildung, Heinrich-Nordhoff-Str. 73, 38440 Wolfsburg
Zeit: Freitag, 13.06.14, 17:00 Uhr

Kinoveranstaltung und Diskussion: Das Schicksal der Kinder aus Rühen – Eine Zeitzeugenbefragung
Ort: Hallenbad – Kultur am Schachtweg, Schachtweg 31, 38440 Wolfsburg
Zeit: Montag, 16.06.14, 11:00 Uhr

Vorurteile und Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit
Ort: Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN, Zu dem Balken 7, 38448 Wolfsburg
Zeit: Montag, 16.06.14, 18:00 Uhr

Rechtsextremismus und soziale Netzwerke
Ort: Zentrum Demokratische Bildung, Heinrich-Nordhoff-Str. 73, 38440 Wolfsburg
Zeit: Dienstag, 17.06.14, 17:00 Uhr

IG Metall Chor “Gegenwind”
Ort: Zentrum Demokratische Bildung, Heinrich-Nordhoff-Str. 73, 38440 Wolfsburg
Zeit: Dienstag, 17.06.14, 19:30 Uhr

Lehrerfortbildung: Rechtsextremismus im Wandel – Umgangsformen in der Schule
Ort: Gewerkschaftshaus, Siegfried-Ehlers-Straße 2, 38440 Wolfsburg
Zeit: Mittwoch, 18.06.14, 14:30 Uhr

Versammlungsrecht in Niedersachsen – Kundgebung als Grundrecht oder Störfaktor für die öffentliche Ordnung?
Ort: Gewerkschaftshaus, Siegfried-Ehlers-Straße 2, 38440 Wolfsburg
Zeit: Mittwoch, 18.06.14, 19:00 Uhr

NeoNazis im Fussball
Ort: VfL Gaststätte, Elsterweg 5, 38446 Wolfsburg
Zeit: Donnerstag, 19.06.14, 18:30 Uhr

Gemeinsames Singen – Internationale Antikriegslieder
Ort: Liberale Jüdische Gemeinde, Seilerstraße 4, 38440 Wolfsburg
Zeit: Freitag, 20.06.14, 18:00 Uhr

Lesung aus dem Roman von Bertold Brecht “Flüchtlingsgespräche”
Ort: St. Marienkirche, Schlosssraße 15, 38448 Wolfsburg
Zeit: Samstag, 21.06.14, 19:00 Uhr

Kinoveranstaltung “Der Arier”
Anschließend Diskussion mit der Regisseurin Mo Asumang
Ort: Hallenbad – Kultur am Schachtweg, Schachtweg 31, 38440 Wolfsburg
Zeit: Montag, 23.06.14, 11:00 Uhr

Lesung: Zeitzeugen – Lebendige Geschichte
Ort: IZS – Institut für Zeitgeschichte und Stadtpräsentation der Stadt Wolfsburg, Goethestraße 10a, 38440 Wolfsburg
Zeit: Montag, 23.06.14, 14:30 Uhr

Rechtsextreme Frauen und Erziehung
Ort: FABI – Familienbildungsstätte, An der Christuskirche 3a, 38440 Wolfsburg
Zeit: Dienstag, 24.06.14, 19:00 Uhr

Podiumsdiskussion: Reform des Verfassungsschutz
Ort: Gewerkschaftshaus, Siegfried-Ehlers-Straße 2, 38440 Wolfsburg
Zeit: Mittwoch, 25.06.14, 18:00 Uhr

Runder Tisch gegen Ausgrenzung
Ort: Gewerkschaftshaus, Siegfried-Ehlers-Straße 2, 38440 Wolfsburg
Zeit: Donnerstag, 26.06.14, 18:00 Uhr

Opfer rechtsextremer Gewalt – Opferperspektiven
Ort: Zentrum Demokratische Bildung, Heinrich-Nordhoff-Str. 73, 38440 Wolfsburg
Zeit: Freitag, 27.06.14, 14:30 Uhr

Gedenkveranstaltung an die Kinder aus Rühen
Ort: Sara-Frenkel-Platz, 38440 Wolfsburg
Zeit: Freitag, 27.06.14, 17:00 Uhr

Offenes Singen – Jiddische Lieder und Klavierimprovisation
Ort: Musikbibliothek Wolfsburg, Alvar-Aalto-Kulturhaus, Porschestr. 51, 38440 Wolfsburg
Zeit: Montag, 30.06.14, 19:00 Uhr

Regionale Strukturen gegen Rechtsextremismus – Eine Bilanzierung
Ort: Gewerkschaftshaus, Siegfried-Ehlers-Straße 2, 38440 Wolfsburg
Zeit: Mittwoch, 02.07.14, 18:00 Uhr

Zivilcourage gegen Rechtsextremismus – Bürger mit Mut
Ort: VHS Wolfsburg (Raum S31), Hugo-Junkers-Weg 5,  38440 Wolfsburg
Zeit: Donnerstag, 03.07.14, 18:00 Uhr

Rieseberg-Gedenkfeier
Ort: Pappelhof / Rieseberg
Zeit: Freitag, 04.07.14, 17:45

Eine Bühne für Respekt – Rap und Rpckmusik vielfältiger Künstler
Ort: Glasdach, Hugo-Bork-Platz, 38440 Wolfsburg
Zeit: Samstag, 05.07.14, 11:00 Uhr

Ökumenischer Gottesdienst für Respekt und Solidarität
Ort: St. Marienkirche, Schlossstraße 15, 38448 Wolfsburg
Zeit: Sonntag, 06.07.14, 10:00 Uhr

Ein Gedanke zu „“Gemeinsam gegen Rechtsextremismus” Ausstellung und Rahmenprogramm.

Kommentare sind geschlossen.